Januar 2019

von

für Führungskräfte mit Weitblick

Ein monatliches Erforschen von Konstellationen des Führungsalltags (System - und Organisationsstellen) findet seit dem 18. September 2018 jeden 3. Dienstag im Monat bei "nature and progress" in Endenburg, Staltenweg 9, statt. Die Themen folgen den Anliegen der Teilnehmer.

 

Der nächste Abend findet statt am 15. Januar 2019. Beginn 19:00 Uhr.

 

Um Anmeldung wird gebeten, siehe Flyer!

von

Resilienz und Lebendigkeit gewinnen

Lebendigkeit, Mut, Kraft, Ausdauer - Freude, Flexibilität, Belastbarkeit - das sind Themen, die im hektischen Alltag verloren gehen können.

Im Resilienz-Training werden Wege aufgezeigt, das eigene Leben entschieden, konsequent und verantwortungsvoll selbst in die Hand zu nehmen.

Ein monatliches Resilienztraining findet in der Regel am 3. Donnerstag jedes Monats bei "nature and progress" in Endenburg, Staltenweg 9, statt.

 

Achtung: Das nächste Resilienztraining findet statt am 24. (!) Januar 2019. Beginn 19:00 Uhr.

 

Um Anmeldung wird gebeten bei m.heim@nature-and-progress.de

von

für Führungskräfte mit Weitblick

Ein monatlicher Austausch über den Führungsalltag findet jeden 2. Donnerstag im Monat bei "nature and progress" in Endenburg, Staltenweg 9, statt. Die Themen folgen den Anliegen der Teilnehmer.

Offene Themen, die an den nächsten Abenden bearbeiter werden können:

  • Eigene Beobachtungen zu den Lebensphasen von Organisationen - im Anschluss an die Impulse des TRIGON Entwicklungsmodells von den Offenen Abenden im Oktober und im November können wir die Überlagerung von organisationalen Zielkonflikten und organisationalen Lebensphasen näher anschauen
  • Mut zur Konkretisierung - der Ruf nach Sicherheit
  • "eigensinnige Grenzbildung" - wie gehe ich mit meinen Grenzen um?
  • "Kraftquellen der Führung" - woher nehme ich meine Kraft?
  • Meine Führungsbiographie - welche Vorbilder führen mich heute?
  • Struktur, Ordnung, Klarheit - was gibt Freiraum für Neues?

 

Derr nächste Offene Abend findet statt am Donnerstag, den 10. Januar 2019. Beginn 19:00 Uhr.

 

Um Anmeldung wird gebeten, siehe Flyer!